Home Archiv Jugend 1 NACHTRAG: Ohne Worte







   +++   Aktuelle Saisonergebnisse: DJK SF Dülmen 1 - ASV Senden 1  4:4, No Limit Nottuln J2 - DJK SF Dülmen J1 4:4   +++   
Hauptmen�
Home
Abteilung
Senioren
Junioren
Fotos
Archiv
Suchen
Sitemap
Impressum
Ansprechpartner
G�stebuch
[email protected]
Administrator
DJK Turnier
Historie
Registrierung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Statistik
Besucher heute: 101
Besucher gestern: 220
Besucher gesamt: 136649
Seitenaufrufe heute: 2512
NACHTRAG: Ohne Worte
Geschrieben von Lisa Grabosch   
Nachdem die meisten sich während der Herbst-Ferien eher weniger mit Badminton beschäftigt hatten, stand am vergangenen Samstag das nächste Auswärts- Spiel gegen Teutonia Waltrop an. 
Ohne Worte: Nachdem die meisten sich während der Herbst-Ferien eher weniger mit Badminton beschäftigt hatten, stand am vergangenen Samstag das nächste Auswärts- Spiel gegen Teutonia Waltrop an. Aufgrund der zu dieser Zeit aktuellen Tabelle (wir auf Platz 6 und Waltrop auf Platz 8) fuhren wir mehr oder weniger motiviert zu unseren Gegnern, die für uns wichtigen Punkte fest im Fokus. Doch was in den folgenden zwei Stunden in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums passierte, ist für viele von uns immernoch ein großes Mysterium: Nicht nur Paul, der einige Stunden zuvor erst von einer London-Stufenfahrt zurückkehre, sondern auch die anderen Jungs schienen die meiste Zeit stark überlegen, gaben dann jedoch zu viele Punkte an die Gegner ab, sodass die beiden Herren-Doppel und das 2. und 3. Herren-Einzel verloren wurden. Wir Mädels präsentierten uns an diesem Tag schlechter als je zuvor. Nicht nur die fehlende Kommunikation und Absprachen waren ein Grund für die Niederlage. Auch die Laufwege sahen aus wie am ersten Tag und waren mehr als ungenügend. Einzig und allein Magnus konnte sein Herren-Einzel dominieren und unsere Mannschaft so vor einer großen Blamage bewahren. Am Ende des Tages stand es 7-1 für die Gegner und uns blieb nichts anderes übrig, als mit diesem einen Punkt nach Hause zu fahren und uns kritisch zu fragen: Was war in den vergangenen Stunden mit unserer Mannschaft los?
Letzte Aktualisierung ( Montag, 2. November 2015 )
 
  weiter >
[ Zurück ]